Bilder sagen mehr als tausend Worte. Sie transportieren Emotionen, wecken Sehnsüchte und prägen maßgeblich das Bild einer Region. Kurz gesagt: Tourismus und Wirtschaft leben von starken Fotos und den darin verkörperten Inhalten. Um zukünftig die gemeinsame Arbeit im Bereich Bildsprache noch stärker zu vernetzen, haben der Sauerland-Tourismus, der Touristikverband Siegerland-Wittgenstein und die Südwestfalen Agentur in Absprache mit den Kreisen das Projekt „Bildstil der Region“ ins Leben gerufen. Das Ziel: Mit einer passenden Bildsprache und einem gemeinsamen Bilderpool soll die positive Wahrnehmung der Region gesteigert werden.


Südwestfalen, Sauerland und Siegen-Wittgenstein

– Natur, Wirtschaft und Lebenskultur –


 

Sparkassen-Tourismuspreis 2018

Schöne Auszeichnung: 2018 hat das Gemeinschaftsprojekt "Bilderpool Südwestfalen" den Sparkassen-Tourismuspreis Westfalen-Lippe in der Kategorie „Regionale Identität“ gewonnen.

Beteiligung ausdrücklich erwünscht: Bilder aus der Region gesucht


Die beiden Tourismusverbände und die Südwestfalen Agentur werden den Bilderpool nach und nach weiter befüllen und dafür professionelle Fotografen mit Shootings beauftragen, die Südwestfalen als Wirtschafts-, Lebens-, Erholungs- und Aktivraum zeigen. Da der Bilderpool aber für Jedermann frei nutzbar und als Gemeinschaftsprojekt angelegt ist, sind auch die Nutzer des Bilderpools aufgerufen, sich aktiv an der Weiterentwicklung zu beteiligen.

Auf www.bilderpool-suedwestfalen.de findet sich dafür ein praktisches Bildstil-Manual, um eigene Foto-Shootings zu realisieren - von der Planung, über die Absprache mit den Fotografen, Dateiformate der Bilder bis hin zur Archivierung des entstandenen Fotomaterials. So lassen sich eigene Fotoprojekte sicher durchführen, die der Bildsprache des Bilderpools entsprechen, aber genügend Raum für individuelle Gestaltung lassen.