Verfasst am 29. Januar 2019

Südwestfalen hat einiges zu bieten, ist wirtschaftlich stark, innovativ, touristisch attraktiv und eine prima Region zum Leben, Wohnen und Arbeiten. Mit diesen Botschaften haben wir Südwestfalen auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vertreten und Besucher eingeladen, die Vorzüge der Region und auch die REGIONALE 2025 kennenzulernen. Hier sind einige Bilder.


Die Besucher auf der IGW bekamen auch Einblick in die Vorhaben der REGIONALE 2025.

Auf der IGW hatten wir einen Gemeinschaftsstand mit den Regionen Ems-Achse und Nordschwarzwald. Das Motto: "Land, stärker als Du denkst."

Das Motto unserer Regionalmarketing-Kampagne "Alles echt" hat neue Anhänger gefunden.

Polit-Besuch auf der IGW. Paul Ziemiak, der neue Generalsekretär der CDU, kam für ein Gespräch am Südwestfalen-Stand vorbei.

SPD-Urgestein Franz Müntefering schaute ebenfalls vorbei, um über Sauerland und Südwestfalen zu reden.

Fach- und Netzwerk-Veranstaltungen sind ebenfalls Teil der IGW. Hier stellt Hubertus Winterberg die Region und REGIONALE-2025-Prozesse in Südwestfalen vor.

Welche Chancen bieten sich dem Ehrenamt mit der Digitalisierung? Dr. Stephanie Arens hat durch das Thema geführt.

Auch auf der IGW: Die Leader-Regionen aus Südwestfalen

Verstärkung vom Rückkehrer-Netzwerk Heimvorteil HSK und dem Schmallenberger Sauerland mit dem Fachkräfte-Projekt #G.A.S.T

Urlauber haben Südwestfalen als touristisch attraktive Region kennengelernt.

Früh übt sich, wer starke Regionen kennenlernen möchte.